Kurs sichern  

 

Sie können Ihren Moodle-Kurs mit allen Inhalten sichern. Die Sicherungsdatei enthält die komplette Kursstruktur, alle Aktivitäten und Materialien. Die Sicherungdatei kann zur Aufbewahrung in Moodle und lokal gespeichert werden. Erstellte Sicherungsdateien lassen sich später in bestehende Kurse einspielen und können auch in anderen Moodle-System importiert werden.
Um eine Sicherung Ihres Moodle-Kurse zu erstellen, klicken Sie oben im Kurs auf Mehr und anschließend auf Kurse wiederverwenden.

W√§hlen Sie auf der folgenden Seite Sicherung im Auswahlmen√ľ aus.


Im nachfolgenden Men√ľ legen Sie fest, welche Typen von Kurselementen gesichert werden.
Wichtig: Es werden keine Teilnehmer oder Teilnehmerdaten gesichert. Dies bedeutet, dass Abgaben, Testversuche, Foreneintr√§ge, usw. nicht in der Sicherung enthalten sind. M√∂chten Sie ein z.B. Wiki mit Teilnehmerdaten in einen anderen Kurs √ľbernehmen, dann melden Sie sich bitte beim Moodle-Support. Die Kontaktdaten finden Sie auf der rechten Seite.¬†

M√∂chten Sie Ihren Kurs komplett sichern, dann k√∂nnen Sie die Voreinstellungen √ľbernehmen und auf Weitere Einstellungen √ľberspringen klicken. M√∂chten Sie Inhalte aus der Sicherung ausschlie√üen, dann erhalten Sie ein Men√ľ daf√ľr indem Sie auf Weiter klicken.


Abschlie√üend klicken Sie auf Sicherung durchf√ľhren. Der Sicherungsvorgang kann je nach Umfang des Kurses mehrere Minuten dauern.
Ist die Sicherung abgeschlossen, werden Sie zur Stelle weitergeleitet, wo die Sicherungen gespeichert sind.
Die erstellte Sicherung ist an Ihrem Moodle-Account gebunden und kann auf Wunsch heruntergeladen werden. Die Sicherungsdatei ist zum Aufbewahren und zum Einspielen von Kursen in anderen Moodle-Systemen geeignet. Die Datei kann nicht dazu genutzt werden lokal auf Kursinhalte zuzugreifen.