Test erstellen  

 

 

Tests in Moodle können dazu verwendet werden, um Teilleistungen von Teilnehmern zu erfassen oder eine Selbstlernkontrolle bereitzustellen.

Um einen Test anzulegen, schalten Sie die Bearbeitung ein und klicken auf Inhalte oder Tool anlegen.

W√§hlen Sie im Auswahlmen√ľ Test aus.

Vergeben Sie zuerst einen Namen f√ľr Ihren Text und optional eine Beschreibung. Die Beschreibung wird den Teilnehmern vor dem Versuch angezeigt.

In den Zeiteinstellungen können Sie festlegen, wann der Test öffnet und schließt. Die Zeitbegrenzung bestimmt, wie viel Zeit ein Teilnehmer pro Versuch hat. Nach Ablauf der Zeit wird ein Testversuch automatisch eingereicht und bewertet. Wir empfehlen, diese Einstellung nicht zu ändern.

Unter Bewertung können Sie die Anzahl der erlaubten Versuche angeben.

Im Abschnitt √úberpr√ľfungsoptionen¬†stellen Sie ein, welches Feedback die Teilnehmer sehen.

Fertig. Sie haben die wichtigen Optionen des Tests vorgenommen und können diesen jetzt abspeichern.

Rufen Sie den Test zum ersten Mal auf, erhalten Sie die folgende Ansicht. Klicken Sie hier auf Frage hinzuf√ľgen,¬†um Fragen zu erstellen.

In diesem Men√ľ k√∂nnen Sie Fragen f√ľr Ihren Test erstellen. Klicken Sie dazu auf Hinzuf√ľgen --> Neue Frage.

Jetzt erscheint eine √úbersicht der verf√ľgbaren Fragetypen. W√§hlen Sie hier den gew√ľnschten Fragetyp aus.

Nachdem Sie Ihre Fragen erstellt haben, k√∂nnen Sie mit den Symbolen auf der linken Seite Seitenumbr√ľche einf√ľgen. Auf der rechten Seite k√∂nnen Sie die Punkte f√ľr Fragen ver√§ndert, um sie so unterschiedlich zu gewichten.

Fertig. Ihr Test kann jetzt von Teilnehmern durchgef√ľhrt werden. Die Ergebnisse der Teilnehmer finden Sie im Test unter Berichte und in den Bewertungen des Kurses.