Nach einer Einf├╝hrung ├╝ber grundlegende Merkmale des Reaktors und seine Anwendung in der Kernkraftwerkstechnik wird die Struktur der Materie knapp erl├Ąutert. Es werden Kernaufbau, Bindungsenergie, Kernumwandlung und Arten der Radioaktivit├Ąt besprochen. Die Kernspaltung, insbesondere die Energiefreisetzung, die Neutronenerzeugung und die Bildung von Spaltprodukten werden ausf├╝hrlich behandelt.

Durch eine globale Betrachtung des Generationszykluses der Neutronen werden die Bedingung f├╝r das Ablaufen der Kernspaltung als Kettenreaktion in einem Reaktor formuliert und der Multiplikationsfaktor durch die Vier-Faktor-Formel dargestellt. Die Errechnung der Leckfaktoren und der Neutronen´Čéussdichteverteilung erfordert die Behandlung der Neutronendiffusion. Die Diffusionstheorie wird f├╝r verschiedene Anwendungen ausf├╝hrlich behandelt und die Mehrgruppentheorie vorgestellt. Die Transporttheorie wird in ihren Grundz├╝gen besprochen.

Semester: SoSe 2024

 

 

Semester: WiSe 2023/24

Zielsetzung:
Das Ziel ist zum einen die Vermittlung eines vertieften Verst├Ąndnisses des Aufbaus aktueller Leistungsreaktoren und der Funktionen ma├čgeblicher Anlagenkomponenten sowie der Sicherheitstechnik. Zum anderen erfolgt eine Bereitstellung der Grundlagen zur Beurteilung der Einsatzf├Ąhigkeit aktueller internationaler Entwicklungen zuk├╝nftiger Reaktorkonzepte. Anhand der Diskussion neuester Forschungsergebnisse und Informationen erfolgt eine ┬áAuseinandersetzung mit dem Entwicklungspotential der Kernenergie.

Kompetenzen:
Die Studierenden erwerben die F├Ąhigkeit die technischen Grundlagen der Bereitstellung elektrischer Energie durch Kernspaltung zu beschreiben und wesentliche Grundlagen der beteiligten Prozesse rechnerisch darzustellen. Dar├╝ber hinaus erwerben die Studierenden ein umfassendes Wissen ├╝ber die unterschiedlichen Reaktorbauarten und die entsprechenden Brennstoffe. Es werden Grundlagen der Reaktorsicherheit und des Strahlenschutzes erlangt. Die vermittelten Kenntnisse der Kernkraftwerkstechnik versetzen die Studierenden in die Lage die Nutzung der Kernenergie konstruktiv kritisch zu hinterfragen.

Semester: WiSe 2023/24
Nach einer Einf├╝hrung ├╝ber grundlegende Merkmale des Reaktors und seine Anwendung in der Kernkraftwerkstechnik wird die Struktur der Materie knapp erl├Ąutert. Es werden Kernaufbau, Bindungsenergie, Kernumwandlung und Arten der Radioaktivit├Ąt besprochen. Die Kernspaltung, insbesondere die Energiefreisetzung, die Neutronenerzeugung und die Bildung von Spaltprodukten werden ausf├╝hrlich behandelt.

Durch eine globale Betrachtung des Generationszykluses der Neutronen werden die Bedingung f├╝r das Ablaufen der Kernspaltung als Kettenreaktion in einem Reaktor formuliert und der Multiplikationsfaktor durch die Vier-Faktor-Formel dargestellt. Die Errechnung der Leckfaktoren und der Neutronen´Čéussdichteverteilung erfordert die Behandlung der Neutronendiffusion. Die Diffusionstheorie wird f├╝r verschiedene Anwendungen ausf├╝hrlich behandelt und die Mehrgruppentheorie vorgestellt. Die Transporttheorie wird in ihren Grundz├╝gen besprochen.
Semester: SoSe 2024
Zielsetzung:
Das Ziel ist zum einen die Vermittlung eines vertieften Verst├Ąndnisses des Aufbaus aktueller Leistungsreaktoren und der Funktionen ma├čgeblicher Anlagenkomponenten sowie der Sicherheitstechnik. Zum anderen erfolgt eine Bereitstellung der Grundlagen zur Beurteilung der Einsatzf├Ąhigkeit aktueller internationaler Entwicklungen zuk├╝nftiger Reaktorkonzepte. Anhand der Diskussion neuester Forschungsergebnisse und Informationen erfolgt eine  Auseinandersetzung mit dem Entwicklungspotential der Kernenergie.

Kompetenzen:
Die Studierenden erwerben die F├Ąhigkeit die technischen Grundlagen der Bereitstellung elektrischer Energie durch Kernspaltung zu beschreiben und wesentliche Grundlagen der beteiligten Prozesse rechnerisch darzustellen. Dar├╝ber hinaus erwerben die Studierenden ein umfassendes Wissen ├╝ber die unterschiedlichen Reaktorbauarten und die entsprechenden Brennstoffe. Es werden Grundlagen der Reaktorsicherheit und des Strahlenschutzes erlangt. Die vermittelten Kenntnisse der Kernkraftwerkstechnik versetzen die Studierenden in die Lage die Nutzung der Kernenergie konstruktiv kritisch zu hinterfragen.
Semester: SoSe 2024
Semester: WiSe 2023/24