Im Rah­men die­ses Prak­ti­kums sol­len die kryp­to­gra­phi­schen Wäh­run­gen Bit­co­in und Ethe­re­um vor­ge­stellt wer­den. Dabei wer­den zu­nächst die Grund­la­gen von Block­chain Tech­no­lo­gie ver­mit­telt um die zu­grun­de­lie­gen­den kryp­to­gra­phi­schen Bau­stei­ne zu ver­ste­hen. Dar­auf auf­bau­end sol­len die Stu­die­ren­den sich mit der Funk­ti­ons­wei­se der de­zen­tra­len Netz­wer­ke und des Mi­nings ver­traut ma­chen. An­schlie­ßend wird die Pro­gram­mie­rung von Smart Contracts und deren In­te­gra­ti­on in be­ste­hen­de Soft­ware aus­führ­lich be­trach­tet. Auch die Si­cher­heit von Smart Contract Pro­gram­mie­rung soll dabei ge­nau­er un­ter­sucht wer­den. Die Pro­gram­mie­rung die­ser Contracts in Ethe­re­um wird mit der Pro­gram­mier­spra­che So­li­di­ty er­fol­gen.

Grund­kennt­nis­se im Be­reich Block­chain Tech­no­lo­gi­en wie z.B. aus der Vor­le­sung Fi­nan­ci­al Cryp­to­gra­phy/Cryp­to­cur­ren­cies sind wün­schens­wert, aber nicht er­for­der­lich. Er­fah­run­gen in Pro­gram­mie­rung mit Ja­va­Script sind hilf­reich.