Aufbaukurs für Personen, die Tierversuche eigenverantwortlich leiten und Tierversuchsgenehmigungen beantragen wollen. Der Kursinhalt folgt den Anforderungen der FELASA für die EU-Funktion B und ersetzt die frühere FELASA-Kategorie C. Vermittelt werden spezifische Fachkenntnisse für Versuchsleiter in den Bereichen Tierschutzrecht, Tierethik, biometrische Planung, außerdem praktische Fachkenntnisse mit dem Schwerpunkt "Nagetiere".

Voraussetzung für die Teilnahme ist entweder ein erfolgreicher Abschluss im Kurs "Grundlagen der Versuchstierkunde", oder ein Zertifikat gemäß EU-Funktion A oder Felasa B.