Lehrveranstaltung zur Aus- und Weiterbildung von Personen, die Tierversuche durchführen

(EU-Funktion A, früher: FELASA Kategorie B)

Der Kurs vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen der Versuchstierkunde, die für den tierschutzgerechten Umgang mit Versuchstieren, insbesondere Nagern, notwendig sind. Das Abschlusszertifikat gilt als Nachweis der gesetzlich vorgeschriebenen Fachkenntnisse im Umgang mit Versuchstieren (Nagern).

Der Kurs ist durch die Gesellschaft für Versuchstierkunde (GV-SOLAS) zertifiziert.