In diesem Projektseminar wird mithilfe von Fokusgruppen die Bedeutung positiver Konstrukte (wie soziale Unterstützung, Resilienz, Glück usw.) unter Studierenden der Ruhr-Universität-Bochum exploriert. Sowohl die Organisation und Durchführung der Fokusgruppen als auch die qualitative Auswertung sind Bestandteile des Projektseminars bzw. der darauf aufbauenden Bachelorarbeiten. Das Projekt wird gleichzeitig in China durchgeführt und zielt darauf ab qualitative Unterschiede in der Bedeutung positiver Konstrukte zwischen China und Deutschland herauszuarbeiten. Im Bachelorprojektseminar geht es um die Projektdurchführung in Deutschland.