Im Rah­men des Mas­ter-Prak­ti­kums 'Re­ge­ne­ra­ti­ve elek­tri­sche En­er­gie­tech­nik' wer­den, auf­bau­end auf dem in Vor­le­sun­gen er­ar­bei­te­ten Vor­wis­sen, das Be­triebs­ver­hal­ten von En­er­gie­um­wand­lungs­sys­te­men auf Basis von La­bor­prüf­stän­den nach­ge­bil­det und un­ter­sucht. Hier­zu wer­den die Be­triebs­cha­rak­te­ris­ti­ken durch Mes­sung und Aus­wer­tung der re­le­van­ten Be­triebs­grö­ßen dar­ge­stellt und dis­ku­tiert. Das Prak­ti­kum be­steht aus sie­ben Ver­su­chen, wel­che sich mit der Pho­to­vol­ta­ik, der Wind­ener­gie, dem En­er­gie­ma­nage­ment in de­zen­tra­len En­er­gie­sys­te­men, ei­gen­schaf­ten leis­tungs­elek­tro­ni­scher Grund­schal­tun­gen sowie der Netz­kon­di­tio­nie­rung und In­te­gra­ti­on Er­neu­er­ba­rer En­er­gi­en be­fas­sen.