Im Rahmen des Experimental-Psychologischen Praktikums (Expra) haben Sie die Möglichkeit eine empirische Studie selbständig zu planen, durchzuführen, auszuwerten und zu verschriftlichen sowie dazu Feedback zu bekommen. Sie sollten sich in Kleingruppen intensiv mit einer für Sie spannenden wissenschaftlichen Fragestellung auseinandersetzen, zusammen kreativ werden und auf diese Weise ein gut durchdachtes Studiendesign entwickeln, um Ihre Fragestellung zu erforschen. 


Das Oberthema lautet “Verhaltensökonomie & Public Policy Tools”. In der Verhaltensökonomie werden die Auswirkungen psychologischer, kognitiver, emotionaler, kultureller und sozialer Faktoren auf die wirtschaftlichen Entscheidungen von Individuen untersucht und wie sich diese von denen der klassischen Theorie (Homo Oeconomicus: rational und eigennützig, kennt nur ökonomische Ziele) unterscheiden. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Frage, wo die Grenzen menschlicher Rationalität liegen, wenn es um das Treffen von ökonomischen Entscheidungen geht und was Public Policy Tools damit am Hut haben. 


Das Thema ist bewusst breit gewählt, um Ihnen die Möglichkeit zu geben sich selbstständig eine spezifische Fragestellung rund um die Verhaltensökonomie & Public Policy Tools zu überlegen, welche Sie begeistert und mit der Sie sich intensiv beschäftigen möchten.