Inhalt:

Die Vorlesung gehört zu den Schwerpunktvorlesungen in den SPB 4 und 7 und befasst sich mit der Geschichte des Völkerstrafrechts, dem Völkerstrafrecht mit AT und BT (Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen und Aggressionsdelikt), wie es im Römischen Statut des Internationalen Strafgerichtshofs zum Ausdruck kommt, und mit dem Verfahrensrecht des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag.

Es wird eine 2-3 stündige Abschlussklausur angeboten.

Die Vorlesung bereitet zudem auf das Internationale Strafrechtsseminar im SoSe 2020 vor.

Literatur:

Vorlesungsbegleitendes Skript per Moodle-Kurs

Satzger, internationales und Europäisches Strafrecht, 8. Auflage

Ambos, Internationales Strafrecht, 5. Auflage

Ambos, Fälle zum Internationalen Strafrecht, 2. Auflage

Werle/Jeßberger, Völkerstrafrecht, 4. Auflage