In die­sem Prak­ti­kum wer­den zwei The­men­ge­bie­te er­ar­bei­tet. Zu­nächst er­ler­nen die Teil­neh­mer des Prak­ti­kums Grund­la­gen über Soft­ware De­fined Ra­di­os (SDRs). Be­reits nach dem ers­ten Prak­ti­kums­ter­min sind die Stu­den­ten in der Lage pas­si­ve Lauschan­grif­fe mit GNU Radio für die RTL-SDR Ar­chi­tek­tur zu ent­wi­ckeln. Wäh­rend der fol­gen­den Ter­mi­ne wer­den die Kennt­nis­se be­züg­lich der SDR Ar­chi­tek­tur und Funk­stan­dards ver­tieft. Dar­über hin­aus müs­sen die Prak­ti­kums­teil­neh­mer immer kom­ple­xe­re Pro­gram­me als Haus­auf­ga­ben schrei­ben. Im zwei­ten Teil des Prak­ti­kums er­ler­nen die Stu­den­ten den Um­gang mit Funk­ka­nal-ba­sier­ten Si­cher­heits­ar­chi­tek­tu­ren. Der Ka­nal-ba­sier­te Schlüs­sel­ge­ne­rie­rung und Ka­nal-ba­sier­tes Fin­ger­prin­ting wer­den vor­ge­stellt.