Werden wir als soziale Wesen geboren oder müssen wir soziales Denken und Verhalten erst erlernen? Konzepte der sozialen Kognition und des sozialen Verhaltens, wie Empathie, Moral, Theory of Mind und prosoziales Verhalten, sind Themen, die für verschiedene wissenschaftliche Gebiete von Bedeutung sind. Im Seminar wird der aktuelle Forschungsstand verschiedener Disziplinen aus einer Entwicklungsperspektive besprochen. Die Grundlage zu diesem Seminar bietet das Buch "Social Cognition: Development across the life span" (Sommerville & Decety, 2017). Die zwei Hauptfragen, denen wir auf den Grund gehen, sind: Was unterscheidet den Menschen vom Tier? Wie entwickelt sich soziale Kognition von der Kindheit bis ins hohe Alter? Gruppenarbeiten und Diskussionsrunden werden diese Fragen aktiv beleuchten.