Ziel des Experimentalpraktikums ist die Vorbereitung der Studierenden auf die Erfordernisse der Planung, Durchführung und Auswertung einer empirischen Studie. Sie sollen in Kleingruppen in die Lage versetzt werden, alle mit der experimentellen Datenerhebung zusammenhängenden Vorgänge innerhalb eines Zeitplans zu realisieren (inklusive theoretischer Vorarbeiten, Operationalisierung, Stichprobenplanung, Datenerhebung, deskriptive und inferenzstatistische Auswertungen und Berichtlegung). Die Studierenden sollen diese Fertigkeiten mit der Zielsetzung erwerben, in beruflichen Handlungsfeldern Datenerhebungen zu realisieren. Gleichzeitig werden Normen und wissenschaftliche Praxis psychologischer Empirie reflektiert, um Studierende in die Lage zu versetzen, anhand praktischer Qualitätskriterien psychologische Erhebungsdesigns- und instrumente zu bewerten.