In diesem Seminar werden zunächst rechtliche, organisatorische und methodisch-didaktische Grundlagen des Gemeinsamen Lernens erarbeitet. Aufbauend auf religionspädagogischen Methoden eines inklusiven Religionsunterrichts werden die Entwicklung von Unterrichtssequenzen und konzeptionelle Fragestellungen für einen gelingenden RU in heterogenen Lerngruppen thematisiert.