Ziel

Die Stu­die­ren­den sind mit dem Um­gang mit elek­tri­schen Be­triebs­mit­teln und grund­le­gen­den Mess­ver­fah­ren in der En­er­gie­tech­nik ver­traut. Bei der Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung, Do­ku­men­ta­ti­on und Aus­wer­tung von Ver­su­chen haben sie wert­vol­le, auf das Be­rufs­le­ben vor­be­rei­ten­de prak­ti­sche Er­fah­run­gen ge­sam­melt. Der Un­ter­schied zwi­schen Theo­rie und Pra­xis ist Ihnen durch den Ver­gleich der im Prak­ti­kum er­mit­tel­ten Mess­wer­te mit den theo­re­ti­schen Vor­her­sa­gen, sowie die Dis­kus­si­on der Un­ter­schie­de deut­lich ge­wor­den. Durch die Ar­beit in klei­nen Grup­pen, bei denen je­weils ein(e) an­de­re(r) die Ver­ant­wor­tung und Lei­tung über­nom­men hat, haben die Stu­die­ren­den ef­fek­ti­ve Zu­sam­men­ar­beit er­lernt und damit die Fä­hig­keit zur spä­te­ren Zu­sam­men­ar­beit im be­trieb­li­chen, oder wis­sen­schaft­li­chen Um­feld er­wor­ben.

In­halt

Die wich­tigs­ten in der Vor­le­sung 'All­ge­mei­ne Elek­tro­tech­nik 3' be­han­del­ten elek­tri­schen Be­triebs­mit­tel wer­den im en­er­gie­tech­ni­schen Grund­la­gen­prak­ti­kum von den Stu­die­ren­den selbst un­ter­sucht. Ins­ge­samt ste­hen sechs Ver­su­che, näm­lich Gleich­strom­ne­ben­schluss­ma­schi­ne, Asyn­chron­ma­schi­ne, Syn­chron­ma­schi­ne, Trans­for­ma­tor, Si­li­zi­um­gleich­rich­ter in Ein­pha­sen-Brü­cken­schal­tung und Sym­me­trie­rung von Ein­pha­sen­las­ten am Dreh­strom­netz zur Ver­fü­gung. Jeder Teil­neh­mer am Prak­ti­kum nimmt an aus­ge­wähl­ten vier die­ser sechs Ver­su­che teil, wobei min­des­tens ein Ma­schi­nen­ver­such ab­sol­viert wer­den muss. Das Prak­ti­kum er­mög­licht in­ten­si­ve Er­fah­run­gen nicht nur mit den elek­tri­schen Be­triebs­mit­teln selbst, son­dern auch mit Mess­ge­rä­ten und dem Be­trieb eines kom­ple­xen en­er­gie­tech­nisch aus­ge­rich­te­ten Ver­suchs­stands. Elek­tri­sche En­er­gie und ihre An­wen­dung wird so di­rekt er­fahr­bar.

Vor­aus­set­zun­gen

keine

Emp­foh­le­ne Vor­kennt­nis­se

Be­herr­schung der In­hal­te der Vor­le­sun­gen All­ge­mei­ne Elek­tro­tech­nik 1-3

Sonstiges

Am Mittwoch, den 08.04.2020 um 14:15 Uhr finden im HID die Sicherheitsunterweisung und die Vorbesprechung statt. Das Erscheinen ist eine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Praktikum!

Die Anmeldung für das Bachelorpraktikum Energietechnik 2020 findet im Zeitraum vom 06.01.2020 bis zum 07.04.2020 unter https://moodle.ruhr-uni-bochum.de/ mit der Kursbezeichnung „Bachelor Praktikum Energietechnik (142080)“ statt. Das nur für die Anmeldung benötigte Passwort lautet: BaPraEn2020. Die Kursunterlagen werden nach der Vorbesprechung freigeschaltet.

Bitte berücksichtigen Sie, dass eine spätere Anmeldung aus organisatorischen Gründen leider nicht mehr möglich ist. Die Teilnehmer werden, abhängig von der Teilnehmeranzahl, auf evtl. zwei Termine verteilt. Die endgültigen Gruppen und Termineinteilung wird nach der Veranstaltung „Sicherheitsunterweisung und Vorbesprechung Sommersemester 2020“ im Aushängekasten des Instituts neben dem Raum ID 1/219 ausgehängt  und auch im Moodle-Kurs angezeigt.