Diese Vor­le­sung be­han­delt ver­schie­de­ne For­men der Be­nut­zer­au­then­ti­sie­rung. Aus­ge­hend von Pass­wör­tern, die wir wohl alle täg­lich be­nut­zen, wol­len wir un­ter­su­chen wie genau Pass­wör­ter ein­ge­setzt wer­den, warum sie nicht be­son­ders si­cher sind, und wie wir ihre Si­cher­heit er­hö­hen kön­nen. Wei­ter be­trach­ten wir zahl­rei­che Al­ter­na­ti­ven, wie Ein­mal-Pass­wör­ter, gra­fi­sche Pass­wör­ter (z. B. An­dro­id oder Win­dows 8), Si­cher­heits­to­kens (z. B. Yu­bi­Key oder RSA Se­cu­rID), oder bio­me­tri­sche Ver­fah­ren (z. B. Ge­sichts­er­ken­nung oder ba­sie­rend auf Ge­hirn­ak­ti­vi­tät), und ler­nen deren Funk­ti­ons­wei­se sowie Vor- und Nach­tei­le ken­nen.