Spätestens, wenn man in unserem Studium die erste umfangreiche Hausarbeit oder die ersten Protokolle für das Fortgeschrittenenpraktikum schreibt, stößt man recht bald an die Grenzen vieler Programme zur Textverarbeitung. Schnell rücken die inhaltlichen Aspekte des Schreibens in den Hintergrund, weil es zusehends schwieriger wird, Elemente wie Formeln, Zitate, das Literaturverzeichnis und Abbildungen einzufügen und zu verwalten.

Um Euch beim Verfassen Eurer Arbeiten zu unterstützen, bieten wir, die Organisatoren des Tutoriums Physik, im Sommersemester einen Kurs für das freie Textsatzprogramm LaTeX an.
LaTeX stellt eine populäre Alternative zu Word, LibreOffice und Co. da, die speziell auf die Bedürfnisse des wissenschaftlichen Schreibens zugeschnitten ist und Euch viel Arbeit erspart. So bietet es beispielsweise das automatisierte Einfügen von Literaturverzeichnissen, automatische Nummerierungen von Grafiken, Formeln und Kapiteln, sowie die Möglichkeit, mühelos Zitate und Referenzen einzufügen.

Das Tutorium wird über das Semester an zehn Terminen stattfinden, an denen wir Euch die Installation und die Verwendung von LaTeX erklären und euch dafür fit machen, eure Hausarbeiten, Praktikumsprotokolle und Abschlussarbeiten zu verfassen. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende der Physik in allen Semestern und bietet auch eine vertiefende Ergänzung zum Modul "Einführung in wissenschaftliches Arbeiten".