Fortbildungsveranstaltungen

 

 

 

 
 

Ansprechpartnerin:

Stefanie Füchtenhans  
Stabsstelle Interne Fortbildung und Beratung
Tel.: +49 (0) 234 / 32-28204
E-Mail: Stefanie.Fuechtenhans@uv.rub.de

   

EIGENVERANTWORTLICHE LERNPROZESSE VON STUDIERENEN FÖRDERN UND UNTERSTÜTZEN.



Universitäre Lehr- und Lernprozesse stehen seit der Einführung der neuen Studiengänge zunehmend im Zeichen von Kompetenzvermittlung. Um die Kompetenzen von Studierenden auch in den inSTUDIES Projekten zu fördern, rücken vielfältige Formen eigenständigen Lernens, wie z.B. „forschendes Lernen“, „problem based learning“ und weitere handlungsorientierte Vorgehensweisen, in den Fokus der Lehre. Mit diesen projektorientierten Lernarrangements
gehen ebenfalls zusätzliche Anforderungen an die Rolle des Lehrenden einher. Neben der Wissensvermittlung ist es ebenso wichtig das eigenverantwortliche Lernen der Studierenden zu fördern und damit für sie auch als Förderer, Feedbackgeber und Berater da zu sein.


In der Fortbildungsveranstaltung entwickeln Sie die professionelle Kompetenz, die Sie in der Anleitung und Begleitung von Studierenden in Projekten benötigen. Durch gezielte Inputs erwerben Sie u.a. Kenntnisse in den Bereichen Projektarbeit, die Anforderungen der neuen Rollen von Studierenden und Lehrenden, Förderung von studentischer Eigenständigkeit und Kommunikation. Dabei wird durchgängig an Ihren Anliegen, Praxisfällen und Fragen
gearbeitet, um Sie und Ihre Lehrprojekte direkt zu unterstützen.


Das vorliegende Angebot besteht dabei aus fünf zweitägigen Veranstaltungen, in denen Sie sich intensiv mit den folgenden Themen beschäftigen:


Modul 1: Kompetenzorientierung als Grundlage universitären Lehrens
Modul 2: Beratung von Studierenden im Rahmen von eigenverantwortlichen Lernprozessen
Modul 3: Schwierige Situationen in eigenverantwortlichen Lernprozessen steuern
Modul 4: Prüfungsformate entwickeln und Feedbackprozesse steuern
Modul 5: Sicherung von Nachhaltigkeit und Erstellung eines Kompetenzrasters


Darüber hinaus haben Sie bei Bedarf die Möglichkeit individuelle Coachings und/oder Hospitationen in Anspruch zu nehmen.